Ihr Pferd hat Huferkrankungen?

ErgĂ€nzungsfuttermittel NatĂŒrlich Pferde Hufeisen 123rf

Ihr Pferd hat Huferkrankungen? Was können Sie tunErgĂ€nzungsfuttermittel NatĂŒrlich Pferd Huf Pflege 123rf

Ihr Pferd hat Probleme mit den Hufen? Die Hufe sind brĂŒchig, reißen immer wieder ein, wachsen nicht normal, Ihr Pferd lahmt? Hier kann ein NĂ€hrstoffmangel vorliegen, eine Stoffwechselerkrankung, eine Verletzung, ein Fremdkörper, eine unkorrigierte Fehlstellung, ect.

Die Hufe von Pferden

Sind die Hufe vom Pferd krank, kann es im schlimmsten Fall nicht mehr Laufen. Aber auch eine eingeschrÀnkte FÀhigkeit zu Laufen hat beim Pferd als Lauftier gravierende Folgen.

Mögliche Ursachen fĂŒr Probleme der Hufe

  • FĂŒtterung: kein artgerechtes Futter, keine artgerechten FĂŒtterungszeiten
  • Boden: das Pferd steht stĂ€ndig auf nass/feuchtem Boden oder nur auf trockenem Boden
  • Stoffwechselerkrankung: zB Equines Methabolisches Syndrom (EMS)
  • Überbeanspruchung
  • Verletzung: zB durch einen eingetretenen Stein kann sich ein Hufabszess bilden

Erkrankungen und Verletzungen der Hufe

Hufabszess (HufgeschwĂŒr)

Ein Hufabszess ist eine bereits abgekapselte EntzĂŒndung der Lederhaut.

Verursacht wird ein Hufabszess durch eitererregende Bakterien, Druckstellen der Lederhaut.

Ein Pferd mit Hufabszess lahmt und zeigt Schmerz bei der DruckprĂŒfung mit einer Hufzange.

Der Huf wird Richtung Sohle so lange aufgeschnitten, bis der Eiterherd sichtbar wird. Der Eiter kann dann abfließen und der Huf wird mit einem trockenen Verband versorgt. Es ist auch möglich, dass der Eiterherd nicht gleich gefunden wird, hier wird dann ein feuchter Hufverband gemacht. Bei einem feuchten Hufverband kann Sauerkraut oder ein anderes Hausmittel den Reifungsprozess des Abszesse beschleunigen. Der Abszess kann dann reifen und wird spĂ€ter sichtbar und der Eiter kann abfließen. Der Verband sollte auf Reinheit kontrolliert werden und dem Pferd ein möglichst angenehmes und weiches Einstreu zur VerfĂŒgung gestellt werden.

StrahlfÀule

Bei der StrahlfĂ€ule zersetzt sich das Strahlhorn. Es entstehen HöhlrĂ€ume die noch mehr AngriffsflĂ€che fĂŒr Bakterien bieten. Das Horn wird grau. Die Hufe riechen nach Verwesung bzw faulen Eiern. Im schlimmsten Fall kann eine unbehandelte StrahlfĂ€ule zu Hufkrebs fĂŒhren.

StrahlfÀule kann entstehen, wenn das Pferd lÀnger in feuchtwarmen Milieu zB Matsch steht oder auch bei schlechter Hufpflege, zu engen Hufe oder bei Trachtenzwang.

Bei einer Strahlfeule wird das schlechte, faulige Horn weggeschnitten und die Hufe tÀglich gereinigt oder mit sterielen und desinfizierten Einlagen versehen. Ist die StrahlfÀule verheilt, ist vorbeugend auf bessere Hufpflege und Hygiene zu achten.

Nageltritt

Ein Nageltritt kann tatsÀchlich durch einen eingetretenen Nagel oder aber einfach durch einen anderen Fremdkörper verursacht werden.

Das Pferd zeigt eine plötzliche Lahmheit und an der Eintrittsstelle eine Wunde oder auch deutlich, was es sich eingetreten hat.

Bei einem Nageltritt lahmt das Pferd plötzlich stark. Es kann die Huflederhaut und besonders der empfindliche Strahl verletzt sein.

FREMDKÖRPER NICHT SELBST ENTFERNEN!
Der Tierarzt wird vor Ort entscheiden, ob ein Röntgenbild vor der Entfernung des Fremdkörpers gemacht werden muss um zu sehen, wie tief der Fremdkörper eingetrungen ist und was dabei verletzt wurde. Wird der Fremdkörper vor dem Röntgen entfernt, ist das nicht mehr feststellbar.

Vom Tierarzt wird der Fremdkörper entfernt und die Wunde desinfiziert. Je nachdem was beim Eintringen des Fremdkörpers verletzt wurde, wird die weitere Behandlung angepasst.

Hohle Hufwand

Bei der Holhen Hufwand trennt sich das Wandhorn vom Tragrand. Die Trennung geschieht innerhalb des Wandhorns, es bildet sich meist eine LĂŒcke am Tragrand. Die Hornwand kann nach außen drĂŒcken. Beim Abklopfen des Hufes ist ein hohler Klang zu hören.

Verursacht wird die Hohle Hufwand bei steil stehenden Hufen durch plötzliche ErschĂŒtterungen oder auch bei der Stoffwechselerkrankung mit chronischer Hufrehe.

Eine hohle Hufwand wird vom Hufschmied speziell korrigiert. Wenn diese bedingt duch eine Stoffwechselerkrankung wie EMS ist, sollte die ErnÀhrung daraufhin angepasst werden.

Lose Hufwand

Bei der Losen Hufwand trennt sich die Hufwand von der Sohle im Bereich der weißen Linie. Das Horn fĂ€llt hier aus und die Reste werden brĂŒchig.

Verursacht wird die Lose Hufwand durch schlechte Hufpflege, zu hÀufiges Waschen oder durch zu viele Nagellöcher beim Beschlagen.

Eine Lose Hufwand wird vom Hufschmied speziell korrigiert. Die Vertiefungen werden meist mit Holzteer gefĂŒllt.

Hornkluft

Bei einer Hornkluft sind in Querrichtung die Hornröhrchen des Hufes beschÀdigt.

Eine Hornkluft entsteht durch eine Verletzung des Kronsaums.

Dieser Defekt wÀchst sich langsam zur Trachte heraus.

Eine Hornkluft wird vom Hufschmied meist durch Huflederkitt verschlossen.

Es ist von Vorteil, die Durchblutung am Kronrand, mit durchblutungsfördernden Ölen, zB Loorbeeröl, zu fördern.

Hornspalt

Als Hornspalt bezeichnet man einen senkrechten Riss der den ganzen Huf entlang geht. Es gibt oberflÀchliche Risse aber auch welche die durch alle Schichten gehen. Das kann gefÀhrlich und schmerzhaft werden.

Falsch bearbeitete Hufe, Überbeanspruchung oder eine nicht korrigierte Fehlstellung können die Ursache sein.

Der Hufschmied wird die SpaltrÀnder mit einem speziellen Beschlag ruhig stellen.

Der Spalt wird mit der Zeit zur Tracht hin auswachsen.

HornsÀule

Eine HornsÀule ist in der Hornwand eine kegelflörmige Verdickung. Die Substanz des Knochens kann durch Druck auf das Hufbein abgebaut werden.

In Folge einer LederhautentzĂŒndung kann sich eine HornsĂ€ule bilden. Sie entsteht aus vernarbten BlĂ€ttchenhorn und Röhrchenhorn. Auch bei einem Hufabszess kann sich eine eitrige HornsĂ€ule bilden.

Hier hilft nur eine Opteration und anschließend ein orthopĂ€discher Beschlag.

Hufkrebs

Bei Hufkrebs liegt eine chronische EntzĂŒndung vor die zur Störung der Hornbildung fĂŒhrt. Die Lederhaut löst sich von der Hufkapsel.

Zu Hufkrebs kommt es durch ungepflegte Hufe, weiches Horn und bei feuchtem und dreckigen Boden.

Bei Hufkrebs wird das wuchernde Horn regelmĂ€ĂŸig entfernt. Die betroffenen Stellen werden gedrocknet evtl. durch austrocknende Mittel. Der Hufschmied oder Tierarzt wird spezielle Einlagen machen oder DruckverbĂ€nde anlegen. Damit soll ein Lederhautvorfall oder schlimmeres verhindert werden.

Der Hufkrebs ist eine sehr langwierige Erkrankung. Sie mĂŒssen hier viel Geduld aufbringen. Im schlimmsten Fall wir auch eine Opteration notwendig.

Hufrehe

Die Ă€ußerst schmerzhafte Erkrankung der Hufrehe beim Pferd zeigt sich durch Lahmheit bis dahingehend, dass das Pferd nicht mehr stehen mag oder kann. Es ist wichtig die Sympome ernst zu nehmen und rasch etwas zu unternehmen. Die Hufrehe ist immer ein NOTFALL und muss umgehend von einem Tierarzt behandelt werden.

Es kann zu einer Rotation des Hufbeines fĂŒhren und im schlimmsten Fall zum sogenannten Ausschuhen.

Wichtig fĂŒr die weitere Vorgehensweise ist auch, ob es sich um eine stoffwechselbedingte Hufrehe (EMS) handelt oder um eine Belastungsrehe.

Bei einem Pferd mit diagnostizierter Hufrehe sollte die ErnĂ€hrung auf dessen besonderen BedĂŒrfnisse angepasst werden. So hat Ihr Pferd wieder Freude an der Bewegung.

Vorsorgemaßnahmen

Wenn Ihr Pferd Huferkrankungen hat, wird es keine Freude mehr an der Bewegung haben. Im schlimmsten Fall kann es nicht mehr laufen oder nicht mal mehr stehen.

Als Lauftier ist Bewegung fĂŒr das Pferd Ă€ußerst wichtig. Und auch Sie werden ungetrĂŒbten Spaß an der Bewegung oder sportlichen BetĂ€tigung mit Ihrem Pferd nur haben, wenn es schmerzfrei laufen kann.

Haltung

  • als Lauftier ist ausreichend Bewegung unerlĂ€sslich
  • verschiedene UntergrĂŒnde, weicher und harter Boden
  • geeignetes, staubfreies Einstreu
  • saubere Stallungen, tĂ€gliche Reinigung, Hygiene

FĂŒtterung

  • einwandfreie FutterqualitĂ€t – kein Futter mit Schimmelpilzen, Futtermilben, Erde geben
  • gute WasserqualitĂ€t – kein verunreinigtes Wasser, kein eiskaltes Wasser zur VerfĂŒgung stellen

Pflege

  • tĂ€gliche Kontrolle der Hufe auf Fremdkörper oder Schmutz
  • regelmĂ€ĂŸige Hufpflege durch einen qualifizierten Hufschmied
  • angepasste Hufkorrektur falls nötig

Sport

  • Überbeanspruchung vermeiden
  • ensprechende Schonung wenn bereits ein Schaden an den Hufen vorliegt
  • bei unbekannten, unwegsamen GelĂ€nde lieber vorsichtig sein

ErnĂ€hrung fĂŒr jeden Bedarfsfall

Mit der richtigen und bedarfsgerechte ErnĂ€hrung fĂŒr Ihr Pferd bekommt es die NĂ€hrstoffe die es benötigt. Damit bekommen auch Sie wieder einen ausgeglichenen und zufriedenen Partner an Ihrer Seite und können einfach nur freudig das Leben mit Ihnen geniesen.

Pferd Jackomo und Andrea der Praxis LebensPuls
Andrea der Praxis LebensPuls

Pferde individuell ernÀhren

Sie haben Fragen zu einem Produkt oder generell zur FĂŒtterung Ihes Pferdes? Gerne sind wir fĂŒr Sie da.

Telefon: +43 699 10118325
E-Mail: info@lebenspuls.com.

Ich empfehle dieses ErgĂ€nzungsfuttermittel fĂŒr Pferde mit Huferkrankungen:

BIO Huf Vital

Zum kompletten Futtersortiment fĂŒr Pferde:

ErgÀnzungs-Futter Spezial-Futter

Der Futterspezialist NATÜRLICH PFERDErgĂ€nzungsfuttermittel NatĂŒrlich Pferd Logo

NatĂŒrlich Pferd bietet garantiert artgerechtes Pferdefutter nach dem Vorbild der Natur. In freier Natur suchen sich Pferde genau die GrĂ€ser, KrĂ€uter, Wurzeln, BlĂ€tter, StrĂ€ucher und BĂ€ume die sie benötigen um gesund und fit zu bleiben. FĂŒr unsere domestizierten Hauspferde mĂŒssen wir als Halter dafĂŒr sorgen, dass sie alles bekommen um glĂŒcklich und gesund zu sein. Bei allen Produkten von NatĂŒrlich Pferd wurde bei der Zusammenstellung darauf geachtet, dass diese absulut artgerecht ist und alle Rohstoffe von bester QualitĂ€t sind. Die einzelnen Rohstoffe unterliegen höchsten QualitĂ€tsansprĂŒchen und werden mittels Laboranalysen ĂŒberprĂŒft. Es versteht sich von selbst, dass in diesen Produkten keinerlei Zusatzstoffe wie zB Konservierungsmittel, Aromastoffe, usw. enthalten sind. In diesem Futter steckt einfach nur pure Natur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen ĂŒber Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind fĂŒr das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • tk_lr
  • tk_or
  • tk_r3d

Zur Nutzung dieses Onlineshops d.h. fĂŒr die Warenkorb- und Bestellabwicklung verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies und Dienste:
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Um auf dieser Webseite den DSGVO Service zu ermöglichen verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies:
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren