Fell und Haut von Hund und Katze – Fettsäuren

Hund Katze Fell und Haut Fettsäuren Omega 3 Beitrag LebensPuls 123rf

Fressen Katze und Hund 123rfGlänzendes Fell und gesunde Haut – Fettsäuren

Welchen Einfluss hat die Ernährung?

Ich möchte mit der Serie „Fell und Haut von Hund und Katze“ aufzeigen, wie die Ernährung mit dem Erscheinungsbild Ihres Hundes oder Ihrer Katze zusammenhängt.

Die unterschiedlichen Nährstoffe haben spezielle Funktionen die zu einem normalen Hautbild und schönen, gesundem Fell beitragen.

Essentielle Fettsäuren

Essentielle Fettsäuren sind Fettsäuren die der Körper von Hund und Katze nicht selbst produzieren kann. Sie müssen deshalb mit dem Futter aufgenommen werden.

Fettsäuren sind unter anderem Bestandteil des Talgs. Der Talg der durch die Talgdrüsen in der Haut abgesondert wird sorgt dafür, dass die Haare und die oberste Schicht der Haut wasserabweisend, geschmeidig und glänzend ist. Der Talg beeinflusst auch das Hautmilieu (Hautflora – Schutzschicht der Haut). Sie schützt die Haut vor krankmachenden Erregern. Der Talg ist also wichtig für ein schön glänzendes Fell, aber auch für Bruchfestigkeit und Lebensdauer der Haare. Außerdem für die Gesunderhaltung der Haut bezüglich Abwehr von Krankheitserregern.

FÖl 123rfette und Öle sind Geschmacksträger, Futter mit hochwertigen Fetten oder Ölen erhöhen somit die Akzeptanz des Futters und wird somit lieber vom Tier gefressen. Bei mäkligen Fressern kann versucht werden, das Futter mit Ölen, geschmacklich reizvoller für das Tier zu machen.

Das Fett im Futter liefert auch Energie, die der Hund oder die Katze brauchen.

Fettlösliche Vitamine können nur aufgenommen werden, wenn Fette oder Öle im Futter enthalten sind. Ist dies nicht der Fall können auch Mängel bei diesen Vitaminen und damit verbundene Probleme auftreten.

Wie kann sich ein Mangel äußern?

  • raues, trockenes Fell (meist beginnend am Unterbauch)
  • Verhornungsstörungen (Parakeratose)
  • schuppiges Fell
  • vermehrte Ohrenschmalzbildung
  • äußerliche Ohrenentzündungen
  • schlechte Wundheilung
  • Infektionen der Haut
  • gestörtes Wachstum bei Welpen
  • Probleme der Sehfähigkeit
  • Defekte des Nervensystems

Essentielle Fettsäuren für den adulten Hund:

  • Omega-6-Fettsäuren
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Alpha-Linolensäure
  • EPA (Eicosapentaensäure)
  • DHA (Docosahexaensäure)

Essentielle Fettsäuren für Hunde Welpen:

  • Omega-6-Fettsäuren
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Alpha-Linolensäure
  • EPA (Eicosapentaensäure)
  • DHA (Docosahexaensäure)
  • Arachidonsäure

Essentielle Fettsäuren für Katzen:

  • Linolsäure
  • Arachidonsäsure
  • EPA (Eicosapentaensäure)
  • DHA (Docosahexaensäure)

Vor allem bei chronischen Entzündungen der Haut sollte kontrolliert werden, ob evtl. zu wenig dieser essentiellen Öle im Futter sind. Hier kann die Gabe von Fischöl oder Leinöl helfen, da diese Omega-3-Fettsäuren enthalten, welche entzündungshemmend wirken. Fischöl ist hier der Vorzug zu geben, da dieses mehr davon enthält. Wenn man Leinöl geben möchte, muss davon mengenmäßig viel mehr gegeben werden als bei Fischöl.

Tipp

Wenn Sie zusätzliche Öle oder Fette in das Futter mischen bedenken Sie bitte, dass sich diese durch Licht und Luft rasch verändern können, also möglichst dunkel und kühl lagern. Des Weiteren empfiehlt es sich diese in kleinen Mengen zu kaufen, damit sie möglichst rasch aufgebraucht sind, bevor sie schlecht werden können. Geben Sie bitte niemals Öle oder Fette, die zB ihren Geruch verändert haben. Ich empfehle Öle und Fette in geringer Menge, welche sich in 4 bis 6 Wochen verbrauchen, zu kaufen.

Nährstoffe für Fell und Haut

Mit der richtigen und bedarfsgerechte Ernährung für Ihren Hund oder Ihre Katze wird das Fell einfach glänzen und falls bereits durch ungeeignetes Futter Symptome wie zB Juckreiz Ihr Tier geplagt haben, werden diese verschwinden. Ihr Hund oder Ihre Katze wird wieder ein ausgeglichener und zufriedener Partner an Ihrer Seite sein und einfach nur freudig das Leben mit Ihnen geniesen können.

Juckreiz von Katze und Hund 123rfDer BODY – ERSTE HILFE

Wenn bereits Hauterkrankungen oder Symptome wie zB Juckreiz vorhanden sind, ist der BODY die Erste Hilfe.

Bei einer Futterumstellung dauert es, je nach Beschwerden, weniger oder länger lang bis der nahrungsbedingte Mangel behoben ist und sich Fell und Haut regeneriert haben. Um diese Zeit zu überbrücken und zB bei Juckreiz zu verhindern, dass sich Ihr Vierbeiner weiter wund krazt, kann so ein Body verwendet werden. So kann sich Fell und Haut geschützt regenerieren.

VetMedCare Tierbedarf Body Tube LogoIch empfehle die OP-Bodys von VetMedCare – in Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt:

OP-Bodys

Fragen zur Ernährung Ihres Hundes oder Katze?

Andrea der Praxis LebensPuls
Andrea der Praxis LebensPuls

Sie möchten gerne mehr über verschiedene Fütterungsarten oder Möglichkeiten von sinnvollen Ergänzungen erfahren. Sie interessieren sich für eine gezielte Ernährungsberatung für Ihren Hund oder Ihre Katze.

Telefon: +43 699 10118325
E-Mail: info@lebenspuls.com.

 

 

Ich empfehle die Futtermittel Ergänzungen von Futtermedicus:

Das Tierärzte Team von Futtermedicus und ich empfehlen diese Nahrungsergänzung. Das Team von Futtermedicus ist auf Ernährung und Diätetik von Hunden und Katzen spezialisiert. Futtermedicus bürgt für Qualität, Fachwissen und Liebe zum Vierbeiner. So können wir mit Nahrungsergänzung individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Katze oder Ihres Hundes eingehen.

Logo von Futtermedicus

Futtermittel Ergänzungen für Hunde Futtermittel Ergänzungen für Katzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.