Unser Pferd Jackomo steht auf Wellness mit Aloe Vera von Forever

Pferd Jackomo Praxis Lebenspuls im Schnee

Unser Pferd Jackomo liebt Wellness mit Aloe Vera von Forever

Pferd Jackomo Praxis Lebenspuls ProtraitJackomo kam 2010 im Frühling zur Welt. Dieses naturverbundene Pferd wurde schon ganz natürlich gezeugt. Der Leithengst der Herde deckte die Stute, die Jackomo gebar. Er wuchs im Familienverband der Herde auf.

Jackomo ist noch recht jung. Er war immer schon sehr neugierig, interessiert und für ein Späßchen zu haben. So machte es ihm auch sichtlich Freude mit Kindern zu spielen und gemeinsam mit ihnen die Welt zu endtecken.

Hier auf der Facebook Seite, die als „Kleine Pferdefreunde“ für dieses Projekt begann, könnt Ihr all die Abenteuer die Jackomo und die Kinder gemacht haben, nochmal miterleben.

Jackomo ist jung und übermütig und voller Lebensfreude. Er ist auch sehr schlau und wenn ihm grad mal langweilig ist, lässt er sich einfach irgend einen Blödsinn einfallen. Uns wird jedenfalls mit ihm nie langweilig.

So ist Jackomo: Video

Unser Pferd Jackomo genießt auch die Pflege mit Aloe Vera von Forever

Jackomo lebt auch jetzt in einer Herde in einem Offenstall. Das ist meiner Meinung nach, wohl das, was für ein Pferd am artgerechtesten ist. Er und seine Pferdefreunde können verschiedene Unterstände, Fessplätze, Liegeplätze, Spielplätze usw. frei nutzen. Sie können selbst entscheiden, ob sie sich bei Regen eine erfrischende Tusche gönnen oder lieber im Unterstand Schutz suchen.

Und natürlich können sie sich jederzeit nach Belieben im Matsch wälzen. Das ist zwar eigentlich ihre Art der Hautpflege, aber manchmal hätte man gern ein sauberes Pferd. Aber dafür gibt es das Pflege Programm mit Aloe Vera von Forever.

Unsere Lieblingsprodukte beim Pferd mit Aloe Vera von ForeverPferd Jackomo Praxis Lebenspuls beim Sprung

  • Mein Favorit ist hier eindeutig die Aloe Vera „Liquid Soap„. Jackomo hat ein paar weiße Flecken weißes Fell und die bekomme ich mit dieser Flüssigseife im Handumdrehen wieder strahlend weiß. Außerdem ist diese Seife auch noch hautpflegend. Nebenbei bemerkt, sehr sparsam im Verbrauch und das Pferd duftet danach frisch und natürlich gut.
  • Pferde aus einer Herde oder wenn sie ab und zu zB. zusammen auf eine Wiese kommen, können sich schon mal gegenseitig eine Verletzung zufügen. Bei kleineren Wunden verwende ich zuerst meist den Aloe Vera „First Spray“ weil dieser Keimen keine Chance gibt.
  • Dann gebe ich Aloe Vera „Gelly“ darauf, weil auch dieses Gel Keime eindämmt, die Wunde feucht hält und dafür sorgt, dass die Wunde gut verheilt.
  • Am Schluß, wenn die Wunde schon fast verheilt ist, gebe ich die Aloe Vera „Propolis Creme“ darauf. Diese enthält wertvolles Propolis und sorgt für eine schöne Wundheilung möglichst ohne Narbenbildung.

Hier finden Sie das Aloe Vera Liquid Soap:

Liquid Soap

Hier finden Sie das Aloe Vera First Spray:

First Spray

Hier finden Sie das Aloe Vera Gelly:

Gelly

Hier finden Sie die Aloe Vera Propolis Creme:

Propolis Creme weitere Aloe Vera Produkte

Beitrag von Andrea Elisabeth Mussmann, NaturPraxis LebensPuls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.